2019: Aufarbeitung Wagen 4

>> Impressum & Datenschutz


 

Nach fast 32 Jahren im Museumseinsatz benötigt Wagen 4 eine gründliche Aufarbeitung, die uns mindestens ein Jahr beschäftigen wird.
Nachdem der Wagen bei den Heiligabendfahrten noch im Einsatz war, wurden die Arbeiten am 27.12. 2018 begonnen.

<< Die geplanten Arbeiten und der Arbeitsfortschritt lassen sich
     anhand dieser - regelmäßig aktualisierten - Tabelle verfolgen.

Stand: 6. April 2019

<< 13. Juli 2019: Nadeln ohne Ende, diesmal an den Innenwänden

 

Auch die Puffer haben ein interessantes Innenleben:

25. Mai 2019: Der alte Lack muss ab vom Wagen 4,
auch wenn's laut, staubig und anstrengend ist …

6. April 2019: Hermann ist zuständig für alle Holzarbeiten, hier baut er an einer neuen Halterung für den Wassertank der Toilette:

23. März 2019: Es gibt viel zu tun: Linus beim Entrosten ausgebauter Teile
                            oder einfach nur mal durchsaugen vor der Weiterarbeit im Innern … >>

              

 

… Teile des Bremsgestänges werden ausgebuchst,
zum Teil werden neue Bolzen verwendet.

… Die Radsätze sind von der Prüfung zurück.
Leider sind bei zwei Radsätzen die Radreifen schadhaft.
Weitere Schritte werden nun geprüft.

9. März 2019:

<< Probehängen der reparierten Tür vor dem Spachteln

Unten: ausgebauter schadhafter Fußboden

2. Februar 2019: Fast schon ein - fensterloser - „Silberling“ ;-)

5. Januar '19: Entlacken und Fenster sind in Arbeit …

27. Dezember '18: Da momentan noch kein Platz in der Fahrzeughalle zur Verfügung steht, wurde mit der Entkleidung der Wände und der Reparatur der Türen begonnen.